Die Uhrzeit in Helsinki:
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Wörtlich
  Bildergalerie
  Videos
  Links
  Gästebuch
  Kontakt

Viel Spaß!



http://myblog.de/derhesse

Gratis bloggen bei
myblog.de





Am Flughafen

Gestern sind meine Eltern angekommen, genauso, wie Jana. Passenderweise sind sie alle mehr oder weniger gleichzeitig angekommen, so dass ich erst meien Eltern am Flughafen begrüßen konnte und dann haben Harry und ich auf Jana gewartet. Aber Jana kam nicht, bis irgendwann Harry mich fragte, ob ich mein Handy denn auch wirklich an  hätte... Als ich gerade draufguckte, um mir ganz sicher zu sein, klingelte das Handy dann auch und Jana war dran, sie wisse nicht, wo sie sei und ihre Tasche wäre auch nicht da. Wieso sollte hier in Finnland auch mal irgendwas auf Anhieb funktionieren
Als wir dann herausgefunden hatten, dass Jana irgendwie (sie weiß es selbst nicht) bei den Inlandsflügen ausgekommen ist, war der Rest dann auch kein Problem mehr, die Tasche war natürlich in der Ankunftshalle 2, wo halt die Leute aus Stockholm eigentlich herauskommen sollten...
Heute werde ich dann zu meinen Eltern ins Hotel fahren und dann auf jeden Fall die ganzen Sachen, die sie mitgebracht haben, in Empfang nehmen. Was sonst noch ansteht weiß ich nicht, weil sie vorher schon Sightseeing machen wollen und nicht bis ich Schluss habe im Hotel hocken wollen. Ich kanns ja verstehen
Achso noch eine "Kuriosität": Ich wache heute morgen auf, gucke auf meinen Wecker und was sehe ich?! Es ist 20:88 Uhr, ich glaube ich bin in eine Zeitloch gefallen. Außerdem wurde es nie später als 20:89 und 59 Sekunden, dann fing es wieder bei 20:80 an... (Foto folgt )
1.9.06 08:48


Werbung


Gestern abend bin ich ja zu meinen Eltern ins Hotel gefahren, eigentlich hatten wir geplant noch was anzugucken, aber da sie schon eine Sightseeing Tour per Bus gemacht hatten, musste ich ihnen gar nichts mehr zeigen. Stattdessen haben wir uns ins Café gesetzt und uns unterhalten. Die Freunde von uns, die mit meinen Eltern gefahren sind, kamen dann nachher auch dazu und wir sind mal finnisch essen gegangen. Das Essen war zwar richtig finnisch, es gab für die einen Fischgerichte, für die anderen einen Fleischtopf, aber die Finnen scheinen SEHR wenig zu essen (und trotzdem teuerer ), wahrscheinlich war ich der Einzige, der satt geworden ist, weil ich vorher schon was gegessen hatte...
Heute morgen haben sie mich dann zum Frühstück eingeladen, danach sind wir nach Suomenlinna gefahren, ich zum dritten Mal damit, Wetter war zum Glück heute richtig schön. Und jetzt bin ich nach Hause gekommen und fertig während Jana und Harry wohl vor kurzem dahin aufgebrochen sind...
2.9.06 17:04


Time to say Goodbye

Erstmal habe ich diese Nacht auf die Couch auswandern müssen, weil Harry sich (natürlich) erkältet hat und sooooooooooooooooooo laut schläft (es ist nicht wirklich schnarchen...). Am morgen (bzw. Mittag so gegen halb zwölf) sind Harry und ich mit Jana dann zur Felsenkirche gegangen, bevor wir dann noch auf die Schnelle was gegessen haben und sie danach zum Flughafen gebracht haben. Vom Flughafen ging es dann direkt weiter zu meinen Eltern und unseren Freunden mit denen was essen gewesen (mein Vater wollte uns zielstrebig zum Italiener führen, setzte sich dann aber fälschlicherweise zu dem Mexikaner nebenan). Meine Eltern sind dann noch mit zu uns ins Appartment sich das auch mal angucken (und den jetzt mit überflüssigen Sachen von uns gefüllten Koffer mitnehmen). Sie werden morgen dann fliegen, wenn ich (wenn auch nochmal nur kurz) arbeiten muss. Dann wird wohl wieder Ruhe einkehren hier und alles seinen üblichen Lauf gehen.
3.9.06 20:09


Hier das versprochene Bild...

Als ich in das Zeitloch fiel und nur noch in der Zeit zwischen 20:80 und 20:89 lebte:

 Bei der Gelegenheit möchte ich auch nochmal an den Knoten erinnern, wo mir immer noch keiner eine Verwendung für sagen konnte...

3.9.06 21:02


Noch einmal kurz gearbeitet

Gestern habe ich nohmal nur bis 2 gearbeitet, weil Harry und ich uns mal wieder um das Bezahlen der Miete gekümmert haben. Danach wollten wir (mal wieder) einen Termin beim Friseur machen, aber der hatte irgendwie genau am 4.9. zu (da stand ein Zettel an der Tür mit dem Datum, aber mehr konnten wir nicht lesen davon ). Mal sehen, wann wir dazu kommen...
Heute steht dann Training an, nachdem ich ja jetzt schon lange nicht mehr war. Und morgen wird das Wetter hoffentlich so wie jetzt (zwar kühl, aber Sonne und kein Regen), damit das nicht so ätzend wird im Stadion.
@Felix: Wie ist das Spiel diesen Sonntag gelaufen? Oder hast du dich nach der letzten Klatsche direkt wieder abgemeldet?
5.9.06 09:19


Korrektur...

Da habe ich groß angekündigt, dass ich mich mal wieder zum Training hinbewege und dann ist heute gar kein Training... Man sollte vielleicht doch vorher mal den Trainingsplan lesen, auch wenn man die Hälfte nur erraten kann
Aber dafür haben Harry und ich jetzt einen Termin beim Friseur: Am Samstag, den 9.9.06 um 12h!!!
Mit meinem Bericht habe ich jetzt auch schon angefangen
Allerdings muss ich da direkt mal einschränkend zu schreiben, dass es lediglich eine drittel Seite ist und sich nicht wirklich gut liest, finde ich, da fehlt noch so ein wenig der Feinschliff
So mehr fällt mir jetzt gerade nicht mehr ein, ich glaube auch nicht, dass noch was Besonderes heute dazu kommt. Mal sehen, was ich morgen nach dem Spiel zu berichten weiß
5.9.06 19:14


Finnland - Portugal 1:1

Harry und ich sind gerade vom Fußballspiel wiedergekommen. Da haben die Finnen doch besser mitgehalten, als ich dachte, aber die Portugiesen waren nicht soooo überragend. Hatten aber trotzdem ein paar kleinere Kabinettstückchen dabei Mit anderen Worten: Es hat sich auf jeden Fall gelohnt für die 15€ das Spiel live zu sehen. Die Finnen (also das Publikum) hat mich überrascht, die haben super Stimmung gemacht, ich hatte mir das etwas "reservierter" vorgestellt. Aber beginnen wir am besten mal am Anfang:
Harry und ich haben uns die Portugal Trikots übergestreift (ich hatte nur zwei Portugaltrikots und nicht zwei Finnlandtrikots) und sind zum Bus gestiefelt. Direkt schon an der Haltestelle haben wir eine portugiesische Familie getroffen. Nach und nach kamen dann aber immer nur Finnen in den Bus dazu. Am Stadion angelangt haben wir dann auch nur noch wirklich ganz vereinzelt Leute mit Portugal Trikot gesehen, alle Leute haben uns deshalb etwas schräg angeguckt...
unsere Bedenken, dass wir vielleicht nicht mit den Studententickets reinkommen würden, erwiesen sich als völlig unangebracht, weil es wirklich niemanden interessierte. Aber die Schlange vor dem Gate war unendlich lang, wir hatten nachher Glück, dass gerade eine neue Pforte geöffnet wurde, so dass wir doch noch sehr schnell reinkamen. Drinnen hatten wir uns dann fest vorgenommen ein Bratwürstchen zu futtern, aber sowas scheinen Finnen nicht zu kennen. Stattdessen haben wir das komischste Würstchen, was ich je gegessen habe, gegessen. Die Haut war total hart, man konnte die kauen wie Kaugummi und innen war die fast mehlig, so eine Matsche war das und dann gabs noch nichtmal ein Brötchen dazu, so eine Frechheit

Danach haben wir uns dann erstmal an zwei Aufgängen zum Stadion die Schals abgeholt, die dort umsonst verteilt wurden, auch wenn die uns ebenfalls blöd angeguckt haben, weil sie nicht wussten, was wir in Portugaltrikots mit einem Finnlandschal sollten... Nun ging es daran die Plätze zu finden: Ein Desaster. Die Reihen sind so komisch aufgebaut, dass wir nicht dahintergeblickt haben und dann aber durch Zufall die Plätze 1115 und 1116 gesehen haben, wir hatten 1119 und 1120. Wir also die Reihe bis zum Ende durch, aber es ging nur bis 1118. Egal, das wird wohl ein Fehler in der Benummerung sein War es nicht, es kamen dann die zwei Männer, die den Platz hatten und wir sind halt einen aufgerutscht, in der Hoffnung (die verschwindend gering war, weil das Stadion wirklich randvoll war) dass die Plätze frei bleiben. Und tatsächlich scheinen wir die zwei Sitze gefunden zu haben, die nicht besetzt waren. Und ein großer Zufall: die portugiesische Familie haben wir dort auch wiedergefunden, die saßen eine Reihe höher. In der Halbzeit haben wir uns dann umgesetzt, zum Glück war uns ein deutsch sprechender Mann behilflich, der uns sagte, dass wir in Block 14 seien, auch wenn wir den Eingang zu Block 15 genutzt haben. Mal wieder ein finnisches System, total verrückt Bei dem Tor der Finnen waren wir so ziemlich die Einzigen, die brav sitzen geblieben sind, beim Tor der Portugiesen kurz vor der Halbzeit dann die Einzigen, die aufgesprungen sind, ein total komisches Gefühl
Aber die Finnen waren alle lieb und haben uns nichts getan
Zum Abschluss muss ich nochmal sagen, dass ich total begeistert bin: Super Wetter, super Stimmung, Spiel in Ordnung, Tore gefallen und alle fröhlich!
Edit: Wen treffen wir doch tatsächlich heute morgen unten vor dem Büro bei uns im Haus?! Den Mann der portugiesischen Familie aus dem Bus und dem Stadion
6.9.06 23:20


Update

Neue Bilder sind online, neue Videos ebenfalls (beides vom Finnland - Portugal Spiel). Dazu noch ein Link , mein Name taucht als eigenes Projekt auf, ich werde noch berühmter, als ich sowieso schon bin
7.9.06 16:28


Endlich geschafft

Es gibt zwar eigentlich nichts Tolles zu berichten, aber ich bin trotzdem ein wenig stolz darauf verkünden zu können, dass Harry und ich es tatsächlich geschafft haben den Friseurtermin  einzuhalten. Noch stolzer bin ich darauf, dass es keine "Verstümmelungen" aufgrund von Verständigungsproblemen gab.
Sonst wie gesagt nichts Besonderes hier aus dem Norden, Wetter bleibt jetzt wohl kühler und durchwachsener...

10.9.06 00:01


Biotec 2006

Heute war ich auf der Biotec 2006, eine Messe mit Biotechnologie-Firmen hier in Helsinki. Lars hatte mir eine Einladung gegeben, mit der ich umsonst hin konnte (sonst 60 Euro Eintritt), da hab ich dann natürlich nicht nein gesagt
Allerdings hatte ich mir die Messe bei weitem größer vorgestellt, zumal der Eintritt so hoch war. Morgen ist der zweite Tag der Messe, aber ich werde nicht hingehen, weil fast nur noch finnische Vorträge morgen sind, die englischen scheinen heute gewesen zu sein und waren auch interessant. Die Stände habe ich ja alle gesehen, deshalb wäre das einzige, dass ich nicht arbeiten müsste
Aber da Harry und ich vom 21.9. bis 25.9. Falko und Jana in Schweden besuchen und dafür drei Tage frei bekommen, will ich das mal nicht ausreizen
Sonst gibt es nur zu berichten, dass das Wetter wieder super geworden ist, ich kann schon wieder im T-Shirt rumlaufen, mal sehen, wie lange das so bleibt.
Und zum Abschluss: Muss ich mir eigentlich noch die Mühe machen hier zu schreiben oder liest das sowieso keiner mehr?!

So long, ich werd mich mal weiter vom "ach so anstrengenden Training" Training (ich glaub ich hätte auch fast gar nicht trainieren können, entweder hab ich den Platz nicht gefunden, musste arbeiten oder das Training war nicht wirklich anstrengend - ausgenommen von einem Mal, wo das Training dann doch deutsches Niveau hatte )

12.9.06 20:17


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung